Home Page Camini Engelmann Produkte / Partner Gallerie Cheminée Holzenergie Rauchrohre Pellets Kontakt Camini Engelmann
Logo Camini Engelmann
Foto Homepage Camini Engelmann

DIE ENERGIE DES HOLZES

Schliesslich noch ein kurzer Gedanke zum Holz:

Welches Holz auch immer Sie verwenden, es muss trocken sein. Feuchtes Holz erzeugt viel Rauch und wenig Flamme.

Im allgemeinen betrifft die Trocknungsdauer des Holzes 2 Jahre.

Buche - Esche:

Als Brennholz sehr empfohlen, erzeugt eine schöne Flamme.

Eiche:

Ausgezeichneter Brennstoff, verbrennt langsam, erzeugt ein schönes Feuer.

Wildkirsche und Obstbäume:

Ausgezeichnete, ziemlich seltene Brennstoffe, hartes Holz, erzeugt eine schöne Flamme.

Birke - Linde:
Kastanie - Pappel:
Robinie:

Verbrennen schnell; sie werden verwendet um das Feuer zu entfachen.
Vorsicht: Pappel erzeugt viel Asche, Flugfunken.
Robinie erzeugt Funken in grossen Mengen.

Harzbäume:

Sie sind zu vermeiden, verbrennen zu schnell und verschmutzen das Rauchrohr.

Feuern ohne Rauch: die neue Anfeuerungsmethode ist eine einfache und sehr wirksame Möglichkeit, den Schadstoffausstoss deutlich zu senken. Das Holz brennt schrittweise von oben nach unten ab. Die entstehenden Gase strömen durch die heisse Flamme und brennen nahezu vollständig aus.

  • öffnen Sie die Luftzufuhr (Kaminklappe)
  • trockene Holzscheiter kreuzweise in den Feuerraum stapeln
  • unten die dickeren, darauf die dünneren.
  • platzieren Sie die Anfeuerhilfe, zum Beispiel wachsgetränkte Holzwolle, oben auf dem Stapel zwischen dem dünnen Holz.
  • 1 Streichholz genügt und das Feuer ist entfacht.

In kürzester Zeit brennt die Beige, ohne störenden Rauch.
Diese neue und wirksame Methode wird wärmstens empfohlen von "HolzEnergie Schweiz" und anderen Energie-Experten.

Camini Engelmann - Die Energie des Holzes - Foto 1 Camini Engelmann - Die Energie des Holzes - Foto 2 Camini Engelmann - Die Energie des Holzes - Foto 3
WEB DESIGN :: www.dianacroci.ch ::